Video-Stream: #DMW im Gespräch - Welcher Job macht mich glücklich?

Video-Stream: #DMW im Gespräch - Welcher Job macht mich glücklich?

06 März 2022

Juhu! Wir sind auf Sendung. Gerne folgen wir der Einladung des Frauennetzwerks Digital Media Women e.V. (#DMW) in das neue Studio der Streamerei.

Unsere Referentin Silke Bender ist zu Gast bei Katharina Wester - stellvertretende Quartierleitung #DMW-Quartier Bodensee-Oberschwaben.

„Welcher Job macht mit glücklich?“ - das ist das Thema von Silke Bender. Sie wird über Hürden, Herausforderungen, Ängste,… die Frauen hierbei haben berichten und erzählen, wie man vorgehen kann. Als erfahrene Beraterin, Coach und Trainerin für Themen rund um Beruf & Karriere weiß Frau Bender unterhaltsam und umfassend zu berichten.

Gemeinsam mit Silke Bender haben wir den mehrwöchigen Workshop "Welcher Job macht mich glücklich?" entwickelt. Der nächste Durchgang startet im Herbst 22. Hier erhalten Sie weitere Informationen zu unserem Workshop.

Hier können Sie den Stream ab Sonntag, 6. März 2022 ab 19 Uhr ansehen:

Facebook: www.facebook.com/frauundberuf.Ravensburg

www.diestreamerei.de  

    Zur Sendereihe:
    Unter dem Themenschwerpunkt „Fokus Frau“ möchte die offene Streamingplattform aus Ravensburg (Die Streamerei) und das Quartier Bodensee-Oberschwaben des Frauennetzwerks Digital Media Women e.V. (#DMW) rund um den Internationalen Frauentag am 8. März in vielfältigen Fragestellungen und sendungsübergreifend zum Diskurs über die Gleichberechtigung und die Sichtbarkeit von Frauen beitragen. Die Sendungen dazu entstehen in Kooperation mit dem Quartier Bodensee-Oberschwaben des Frauennetzwerks Digital Media Women e.V. (#DMW), dem Kapuziner Kreativzentrum und unserer Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg-Bodensee-Oberschwaben. Yes!

    „Auch wenn Frauen auf dem Papier gleichberechtigt sind, haben sie nicht die gleichen Chancen“, sagt Carola Wagener, Quartiersleiterin des #DMW-Quartiers Bodensee-Oberschwaben. „Die Kindererziehung übernehmen hauptsächlich die Frauen, in technischen und damit den gut bezahlten Berufen sind sie unterrepräsentiert und auf den Führungsetagen der Unternehmen sind Frauen noch immer Ausnahmen. Dieses Ungleichgewicht ist in ländlichen Region wie Oberschwaben noch deutlich ausgeprägter als in Städten.“

    Zur Streamerei:
    Kultur, Bildung und Unterhaltung zu den Menschen nach Hause zu bringen. Austausch und Begegnung ermöglichen auf einer Plattform, die offen ist für Alle. Während Corona und darüber hinaus. Aus Ravensburg. Das ist die Mission der Streamerei, die 2020 im ersten Lockdown gegründet wurde. In einer Situation, in der Kommunikation und offener Austausch neu definiert und gestaltet werden musste. Auch in der dritten Staffel Anfang 2022 ist diese Mission aktuell – und vielleicht sogar aktueller denn je. Auch wenn oder gerade weil sich die Rahmenbedingungen durch die Pandemie verändert haben.  www.diestreamerei.de - auch bei Instagram & Facebook!

    Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
    Mehr Informationen über Cookies und die Option, der Cookie-Verwendung zu widersprechen enthält unsere Datenschutzerklärung.